Hochheide: Security bei Rundgang angegriffen

Ein Unbekannter hat am Mittwochabend (13. Oktober) gegen 23:20 Uhr einen Security-Mitarbeiter auf dem umzäunten Gelände der Universität Duisburg-Essen in Hochheide angegriffen. Der Sicherheitsmann hatte zuvor ungewöhnliche Geräusche am Gebäude an der Friedrich-Ebert-Straße gehört. Bei seinem Wachgang stieß er auf drei Jugendliche. Zwei rannten weg. Den dritten konnte der 30-Jährige fassen. Doch dieser wehrte sich, verletzte den Wachmann mit einem Messer oberflächlich am Unterarm und flüchtete. Zeugen, die Hinweise zu dem Trio geben können, melden sich bitte unter 0203 2800 beim Kriminalkommissariat 34.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizei Duisburg Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047 Fax: 0203 280 1049 E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten: Polizei Duisburg Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen

skyline