Häuser am Hagenshof geräumt

Die Stadt hat weitere Häuser von Altro Mondo am Hagenshof in Meiderich für unbewohnbar erklärt. Mittwochabend mussten die Mieter der Wetzlarer Straße 33 und 39 aus ihren Wohnungen ausziehen. Dienstagmittag dann auch die Mieter der Hausnummer 31.

Unter anderem ist ein Notstromaggregat in den Häusern kaputt und es gibt mal wieder extreme Brandschutzmängel. Es gibt offene Schächte, über die sich Feuer und Rauch sofort ausbreiten würden, sagt die Stadt. Und sie sagt auch: Der Vermieter hätte genug Zeit gehabt, sich darum zu kümmern. Erst im März hat die Stadt alle Hochhausbesitzer in Duisburg angeschrieben und darauf aufmerksam gemacht, dass die Häuser instand gehalten werden müssen. Auch Altro Mondo wurde aufgefordert, mögliche Mängel zu beseitigen.

Mieter in Notunterkunft untergebracht

Gemeldet waren in den jetzt geräumten Häusern insgesamt 46 Menschen. 27 Mieter hatten keine Möglichkeit bei Freunden oder Verwandten unterzukommen. Die Stadt hat sie deshalb in der Notunterkunft an der Memelstraße in neudorf untergebracht.

Altro Mondo fällt immer wieder negativ auf

Altro Mondo hat fast 50 Häuser in Duisburg, fällt damit aber immer wieder negativ auf. Alleine an der Wetzlarer Straße hat die Stadt mittlerweile sechs Immobilien wegen verschiedener Mängel geräumt. Vor einigen Wochen wurde außerdem ein Haus an der Albert-Einstein-Straße in Neumühl für unbewohnbar erklärt.

skyline
ivw-logo