GEW- Demo für Integrationshelfer

Die Integrationshelfer an den Duisburger Schulen leiden unter der Coroakrise. Viele sind seit Monaten auf Kurzarbeitergeld angewiesen

© Radio Duisburg

Gestern (24.6.) Nachmittag haben etwa 100 Lehrer, Eltern und Integrationshelfer an der Grundschule Klosterstraße in der Stadtmitte demonstriert. Sie haben faire Bedingungen und mehr Sicherheit für schulische Integrationshelfer gefordert. Die meisten haben nur befristete Arbeitsverträge.Durch die Kurzarbeit in den vergangenen Monaten, hat sich die Situation für Integrationshelfer noch mal verschärft. Dazu gibt es auch eine Online Petition. (Link zur Petition)

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo