Erste Hochwasser-Maßnahmen in Duisburg

Wegen des Hochwassers im Rhein haben die Wirtschaftsbetriebe erste Maßnahmen ergriffen.

© Wirtschaftsbetriebe

Damit unsere Innenstadt nicht überflutet wird, ist das Mariensperrtor geschlossen. Die Wirtschaftsbetriebe kontrollieren außerdem regelmäßig die Deiche und haben auch einige Zufahrten zu ihnen gesperrt. Aktuell dürft ihr nicht mehr mit dem Auto über die Deiche fahren. Zu Fuß oder mit dem Rad kommt ihr aber momentan noch drüber. Sobald das Hochwasser weit genug zurückgegangen ist, werden die Deiche offiziell wieder freigegeben. Am Deich Mündelheim ist der Rheinuferweg überflutet und gesperrt, bis er wieder begehbar ist.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo