Erste Ämter öffnen Montag (4.5.) wieder

Die Verwaltung öffnet ab nächster Woche schrittweise wieder. Die Vorbereitungen dafür laufen, erklärt die Stadt.



© Radio Duisburg

Zunächst öffnen zum Beispiel die Bürgerservicestationen, das Standesamt, die Einbürgerungsstelle und die Ausländerbehörde. Es gibt aber bestimmte Vorgaben. Wenn ihr dort etwas erledigen wollt, könnt ihr nicht spontan vorbeigehen. Ihr müsst vorher einen Termin vereinbaren, sonst werdet ihr nicht reingelassen. Außerdem müsst ihr einen Mund-Nase-Schutz tragen, wenn ihr zu eurem Termin kommt. So weit wie möglich sollt ihr eure Anliegen aber weiter am Telefon, per Mail oder Post klären. Die Stadt will Menschenansammlungen und Warteschlangen weiter vermeiden.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo