Ermittlungen nach tödlicher Attacke im Kantpark

Nach der tödlichen Attacke im Kantpark, dauern die Ermittlungen an. Das hat uns ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Duisburg gesagt.



© Radio Duisburg

Gegen einen 30-Jährigen wurde Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Im Streit um eine Nichtigkeit soll er Freitagnachmittag (26.6.) auf einen 23-Jährigen eingestochen haben. Das Opfer war nach der Attacke ins Krankenhaus eingeliefert worden. Dort war der Mann dann seinen Verletzungen erlegen. Der Tatverdächtige schweigt bisher zu den Vorwürfen. Ob es sich möglicherweise um eine Clan-Auseinandersetzung oder einen Streit im Drogenmilieu gehandelt hat, ist noch unklar. Zu den laufenden Ermittlungen gibt es von der Staatsanwaltschaft derzeit keine weiteren Details.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo