Einbrecher geht nach sieben Jahren zur Polizei und legt Geständnis ab

Das Amtsgericht hat einen Einbrecher zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.


© Paul Hill - Fotolia

Der Angeklagte hatte vor sieben Jahren mindenstens sechs Einbrüche in Duisburg und Umgebung begangen und dabei Metall im Wert von rund 20.000 Euro erbeutet. Nach den Taten hatte sich der 36-jährige Rumäne in sein Heimatland abgesetzt. Vor zwei Monaten ist er wieder eingereist - und hat als erstes ein Geständnis bei der Polizei abgelegt. Seitdem hatte er in U-Haft gesessen.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo