Ein geklautes Fahrrad führt zum Drogendealer

Ein Neudorfer wird von der Polizei mit einem geklauten Fahrrad erwischt. Aber der 43-Jährige hatte noch mehr Dreck am Stecken. Jetzt startet der Prozess am Duisbuger Landgericht.

© Chodyra Mike - stock.adobe.com

Der 43-jähriger Neudorfer muss sich wegen bewaffneten Drogenhandels vor dem Landgericht verantworten. Der Mann war der Polizei im Oktober wegen eines gestohlenen Fahrrads aufgefallen. Den Beamten kam schnell der Verdacht, dass er neben Diebesgut auch mit Drogen handelt. In seiner Wohnungen haben die Ermittler dann diverse Drogen, mehr als 24.000 Euro Bargeld und Waffen gefunden. Dazu noch wertvolle Uhren, Schmuck und teilweise originalverpackte Elektrogeräte.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo