DVG verstärkt Masken-Kontrollen

Die Maskenpflicht in Bus und Bahn wird ab kommender Woche bei uns in Duisburg deutlich strenger kontrolliert.

Ein kranker Mann fühlt sich schlecht – er trägt eine Atemschutzmaske gegen Infektionen.
© DimaBerlin - stock.adobe.com

Die Maskenpflicht in Bus und Bahn wird ab kommender Woche bei uns in Duisburg deutlich strenger kontrolliert. Täglich sind dann 20 zusätzliche Kontrolleure unterwegs. Außerdem will die DVG zusammen mit Polizei und Ordnungsamt zusammen Schwerpunktkontrollen durchführen. Wer in Bus oder Bahn ohne Mund-Nase-Schutz erwischt wird, wird zunächst ermahnt einen aufzusetzen. Macht er das nicht, muss er das Fahrzeug verlassen. Auch ein Bußgeld von 50 Euro ist möglich.

In den vergangenen Wochen hat die DVG etwa 30.000 Fahrgäste kontrolliert. Etwa 90 Prozent der Fahrgäste hätten sich an die Maskenpflicht gehalten, heißt es. 600 Fahrgäste wurden aus Bus und Bahn verwiesen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo