DVG: Medizinische Masken

Ab Montag (25.1.) müssen Fahrgäste in Bussen und Bahnen der DVG sowie an Haltestellen sogenannte "medizinische Masken" tragen. Damit sind OP-Masken oder höherwertige FFP2-Masken gemeint.

Bitte nur noch dieses neue Logo verwenden!
© DVG

Die DVG appelliert daher dringend an ihre Fahrgäste, eine solche Maske anzulegen. Ohne Maske ist ein Bußgeld von 150 Euro fällig. Laut DVG sitzen momentan 70 Prozent weniger Fahrgäste in den Bussen und bis zu 40 Prozent weniger Fahrgäste in den Bahnen. Das Das variiere je nach Linie und Tageszeit. Die DVG bittet die Fahrgäste darum, sich in den Fahrzeugen zu verteilen und auf Abstände zu achten. Außerdem sollen die Fenster zum Lüften geöffnet bleiben.

Kontrollen in Bussen und Bahnen

Mitarbeiter der DVG und des Ordnungsamtes kontrollieren täglich, ob die Maskenpflicht eingehalten wird. Seit Juni haben sie gemeinsazum mehr als 500.000 Fahrgäste in Duisburg kontrolliert. Wer ohne Maske erwischt wird oder sie nicht korrekt trägt, der zahlt ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro.

Weitere Meldungen

skyline