DVG-Busse: Ab Samstag dürfen wir nicht mehr vorne einsteigen

Auch die DVG verschärft ihre Maßnahmen wegen des Coronavirus. Ihr könnt euch schon mal auf wichtige Änderungen bei den Bussen einstellen, die offiziell ab Samstag (14.3.) gelten.



Bitte nur noch dieses neue Logo verwenden!
© DVG

Die vorderen Bustüren bleiben künftig geschlossen. Um das Infektionsrisiko zu verringern dürft ihr nicht mehr beim Fahrer ein- und aussteigen - sondern müsst dafür die hinteren Türen benutzen. Außerdem könnt ihr beim Fahrer auch kein Ticket mehr kaufen. So soll verhindert werden, dass durch das ausgeben der Fahrscheine und den Geldwechsel Viren übertragen werden. Tickets müsst ihr euch also schon vor Fahrtantritt an Automaten, Vorverkaufsstellen oder per App besorgen. Die DVG beklebt jetzt noch alle Bustüren, um auf die neue Regel hinzuweisen.

Weitere Meldungen

skyline