DVG ändert Fahrzeiten

Auch die DVG reagiert auf die Veränderungen hier in der Stadt. Sie passt ihre Fahrzeiten an.

An dieser U-Bahn-Station fährt gerade eine Bahn an (Symbolbild).
© Franois Dekeyser - Fotolia

Der Grund für die veränderten Fahrzeiten: Schulen sind wegen des Coronavirus geschlossen und viele Duisburger arbeiten von zuhause aus. Deshalb wird der Takt der DVG-Fahrten verringert. Das gilt ab heute (18.3). Am Zeitraum der Fahrten zwischen 4 Uhr morgens und 23 Uhr abends ändert sich aber nichts - die Busse und Bahnen fahren nur nicht mehr ganz so oft. Zum Beispiel gilt zwischen Montag und Samstag die Samstags-Taktung.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo