Duisburger soll mit Heroin und Kokain gehandelt haben

Vor dem Duisburger Landgericht ist ein Prozess um einen mutmaßlichen Drogenhändler gestartet. Auch seine Kinder und ein Enkel sollen in die Geschäfte verwickelt sein.

© Chodyra Mike - stock.adobe.com

Ein Mann aus Homberg steht ab sofort wegen Droghenhandels vor Gericht. Ermittler haben in der Vergangenheit mehrere Transporte mit Kokain und Heroin gestoppt, die auf dem Weg zu ihm waren, heißt es in der Anklage. Auch in seiner Wohnung lagerten demnach harte Drogen. Auch der Sohn, die Tochter und der Enkel des Angeklagten sollen mit Drogen gehandelt haben. Für sie gibt es aber seperate Verfahren.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo