Duisburger halten sich überwiegend weiter an Corona-Regeln

Nach wie vor halten die meisten Duisburger die aktuellen Regeln rund um das Coronavirus ein. Das sagt zumindest die Stadt.


Vor allem beim Thema Mundschutzpflicht verhalten wir Duisburger uns bisher sehr diszipliniert. Nicht ein einziger Verstoß ist der Stadt bisher bekannt - das hat uns ein Sprecher auf Nachfrage gesagt. Auch die aktuellen Lockerungen führen bisher nicht zu übermäßiger Leichtsinnigkeit - z.B. werden die Vorgaben an allen wiedereröffneten Spielplätzen eingehalten. Seit dem 18. März hat die Stadt insgesamt 2.100 Verstöße registriert - in den meisten Fällen haben sich die Betroffenen nicht an das Kontaktverbot gehalten.

Viele weitere Lockerungen treten ab Montag in Kraft. Dann wird man sehen, wie sich die Situation weiter entwickelt.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo