Duisburger Hafen: Stabiler Containerumschlag, rückläufiger Güterumschlag

Der Duisburger Hafen hat im letzten Jahr weniger Güter verladen, als im Jahr davor.



© duisport/Hans Blossey

Der sogenannte Gesamtgüterumschlag ist von über 65 auf 61 Millionen Tonnen zurückgegangen. Die Nachfrage der Industrie ist schwächer geworden und der Kohleausstieg macht sich auch bemerkbar. Der Bereich Containerumschlag ist nach den vorangegangen Rekordjahren dagegen stabil geblieben. duisport investiert mit einem chinesische Logistik-Konzern rund 100 Millionen Euro in ein neues Containerterminal. Ab dem nächsten Jahr sollen so noch mehr Güter auf dem Schienenweg statt über Straßen transportiert werden

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo