Duisburger Brunnen werden später angeschaltet

Die Stadt verschiebt den Start der Brunnensaison.



Die Brunnen in Duisburg sprudeln traditionell von Anfang April bis Ende September. Dieses Jahr ist wegen des Coronavirus aber alles anders. Bei schönem Wetter sind die Brunnen beliebte Treffpunkte. Vor allem das Düsenfeld vor dem Forum zieht seit Jahren Familien mit Kindern an. Aktuell gelten aber Kontaktverbote wegen der Pandemie und wir sollen nur das Nötigste draußen erledigen. Also bleiben die Brunnen erst mal aus. Wann sie stattdessen eingeschaltet werden ist noch unklar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo