Duisburg will Modellstadt werden

Duisburg hat sich heute als Modellstadt beworben. Damit wären trotz Corona-Notbremse Lockerungen möglich.

© Radio NRW

Der Inzidenzwert liegt in Duisburg über 150. Damit greift in unserer Stadt ab Montag eigentlich die Corona-Notbremse. Deshalb müssen Läden und Museen wieder schließen. Ausnahmen sind aber möglich. Duisburg hat sich als Modellstadt beworben. Die Idee der Stadt ist es, die Schnelltests der Schnelltestzentren als Eintrittskarte für Handel, Gastronomie und Veranstaltungen zu nutzen. Ein Stadtsprecher hat uns gesagt, dass man gerade an einer digitalen Lösung arbeitet, die Modellcharakter haben kann.



Weitere Meldungen

skyline