Duisburg trauert um Alt-OB Josef Krings

Einer der bekannstesten Duisburger Politiker ist tot. Alt-OB Josef Krings ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Krings war 22 Jahre lang Oberbürgermeister unserer Stadt. Ein Rückblick.

© SPD Duisburg

Jupp Krings wird 1926 in Düsseldorf geboren. Im zweiten Weltkrieg wird er Matrose, gerät in Kriegsgefangenschaft und arbeitet auf dem Bau, bevor er sich entschließt Lehrer zu werden. Schon in den 50er Jahren tritt Krings in die SPD ein. Er wird Ratsmitglied, Landtagsabgeordneter und schließlich 1975 Oberbürgermeister.

Krings hat immer versucht, unsere Stadt in schwierigen Zeiten zusammenzuhalten. Beim Arbeitskampf in Rheinhausen in den 80er Jahren zum Beispiel und auch später nach der Loveparade-Katastrophe. Bildung und Kultur waren die Themen für die er sich Zeit seines Lebens eingesetzt hat.

skyline
ivw-logo