Duisburg diesmal nicht im Schwarzbuch der Steuerverschwendungen

Der Bund der Steuerzahler hat sein neues Schwarzbuch mit 100 Fällen der Steuerverschwendung veröffentlicht - und Duisburg steht diesmal nicht drin.


© Radio Duisburg

Der Bund der Steuerzahler hat Duisburg aber weiter auf dem Kieker. Das unsere Stadt diesmal nicht im Schwarzbuch auftaucht, liegt

nur am frühen Redaktionsschluss für den Druck, hat uns eine Sprecherin gesagt. Der Ratsentscheid zum geplanten sehr verlustreichen Verkauf des "The Curve"-Geländes am Innenhafen kam zu spät, um noch im Schwarzbuch aufzutauchen. Damit wird Duisburg dann nächstes Jahr wohl wieder drinstehen.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo