Duisburg bringt Corona-Schnelltestzentren in den Bezirken an den Start

Die Stadt bietet ab Freitag (12. März) kostenlose Coronaschnelltests an. Dafür wurden im gesamten Stadtgebiet 14 Schnelltestzentren eingerichtet.

© Radio NRW

Termine können ab heute (11.3) unter www.du-testet.de buchen. Die Schnelltestzentren sind mit wenigen Ausnahmen täglich, von Montag bis Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Abweichende Öffnungszeiten stehen auf der Buchungsseite. Familien können zum Beispiel auch gemeinsame Termine buchen. Dafür müsst Ihr Namen, Adressen und Telefonnummern der zu Testenden angeben. Wer kein Internet hat, kann von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr über die Corona-Hotline 940049 einen Termin vereinbaren. Das sollte aber nur im Ausnahmefall gemacht werden. Das Callcenter weitet zwar seine Kapazitäten aus. Trotzdem ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Hinweise zum Schnelltest

Zum Testtermin müsst ihr die die Terminbestätigung und euren Personalausweis zur Anmeldung mitbringen. Kurz danach erfolgt dann der Schnelltest. Das Ergebnis bekommt Ihr schriftlich vor Ort. Das dauert etwa 15 Minuten. Sollte der Schnelltest positiv sein, wird in der Regel direkt ein PCR-Test gemacht. Bis zum endgültigen Ergebnis muss man dann in Quarantäne. An den ersten drei Tagen wird der Betrieb zunächst mit einer Kapazität von rund 70 % starten. Ab Montag (15. März) werden dann alle Termine voll buchbar sein.

Weitere Meldungen

skyline