Duisburg bekommt 22,5 Millionen Euro

Mehr als 3 Millionen Euro der Fördergelder investiert die Stadt in Hochfeld. Rund 17 Millionen Euro fließen in den Campus Marxloh.

© Westfunk

Duisburg bekommt 22,5 Millionen Euro Fördergelder. Mehr als 3 Millionen Euro davon investiert die Stadt in Hochfeld - in das Jugendzentrum blaues Haus und den Umbau einer Sportanlage. Auch der Umbau des Calaisplatzes in der Innenstadt soll von dem Geld bezahlt werden. Seit letzter Woche ist bereits klar, dass außerdem rund 17 Millionen Euro in den Campus Marxloh fließen - ein neues Lern- und Begegnungszentrum.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo