Drogenhändler zu Gefängnisstrafe verurteilt

Das Landgericht schickt einen 54-Ruhrorter ins Gefängnis. Ermittler hatten in seiner Wohnung Drogen und Waffen gefunden.

© JacobST - Fotolia

Wegen bewaffnete Drogenhandels muss ein Ruhrorter fünfeinhalb Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht hat den 54-Jährigen verurteilt. In seiner Wohnung hatten Ermittler rund 12 Kilo Marihuana und Haschisch gefunden - dazu als Taschenlampen getarnte Elektroschocker. Den Großteil der Strafe wird der Mann in Therapie verbringen. Der Süchtige kommt in eine Entziehungsanstalt.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo