DRK sagt Operngala ab

Immer mehr Veranstaltungen werden jetzt schon bis weit in den Herbst hinein abgesagt. Auch das DRK hat entschieden, seine traditionelle Operngala ausfallen zu lassen.

Die traditionelle Benefizveranstaltung war für den 21. November angesetzt. Aufgrund der Corona-Beschränkungen könnte aber nur ein Drittel der Gäste im Stadttheater daran teilnehmen, sagt das DRK. Auch die Duisburger Philharmoniker dürften nur in kleiner Besetzung auftreten sowie Solisten und Moderator nicht am vorderen Bühnenrand stehen. Auch der Sektempfang und das Gala-Buffet im CityPalais könnten nicht wie geplant durchgeführt werden. Das DRK hat seine 17. Operngala deshalb auf den 20. November 2021 verlegt. Bereits gekaufte Karten für dieses Jahr werden übertragen. Reservierungen können aber auch schriftlich und kostenlos storniert werden.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo