Diebin und Betrügerin muss hinter Gitter

Einbruchsdiebstahl und Computerbetrug - das Duisburger Landgericht hat eine Frau aus Neumühl heute zu drei Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt.


© JacobST - Fotolia

Die 30-Jährige war mehrfach in Seniorenwohnheime und Altenwohnanlagen eingebrochen und hatte Bewohner bestohlen. Im Wohndorf Laar hatte sie auch Scheckkarten erbeutet und die alten Leute mit ihnen um noch mehr Geld gebracht. Der Schaden lag insgesamt bei rund 32.000 Euro. Zehntausend Euro hat die Angelagte inzwischen als Schadenswiedergutmachung bei der Gerichtskasse eingezahlt. Die Frau wird in gut zwei Monaten Mutter. Sie hofft, dass sie ihre Strafe danach mit Baby in einer Haftanstalt für Mütter antreten kann.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo