Deutlich mehr Arbeitslose in Duisburg

Es gibt wieder deutlich mehr Arbeitslose in Duisburg. Mehr als 33.000 Duisburger haben aktuell keinen Job, meldet die Agentur für Arbeit.

Die Arbeitslosenquote ist damit relativ deutlich auf 12,8% gestiegen. Mit ein Grund dafür sind geflüchtete Menschen aus der Ukraine. Sie haben seit kurzer Zeit auch die Möglichkeit sich arbeitslos zu melden. Gleichzeitig ist es aber auch normal, dass die Firmen in der Ferienzeit etwas zurückhaltender bei Neueinstellungen sind. 

skyline