Datenschutzregeln stellen Duisburger Grundschulen vor Probleme

Fotos machen bei der Einschulung - was eigentlich dazu gehört stellt Duisburger Grundschulen vor Probleme. Denn NRW-Schulministerin Gebauer fordert, dass alle Schulleiter Eltern auf die neuen Datenschutzregeln hinweisen

© Kzenon - Fotolia

Wenn das Kind stolz seine Schultüte hochhält ist das ein tolles Erinnerungsfoto. Früher haben Eltern einfach darauf losgeknipst. In Zeiten von Facebook und Instagram ist das alles etwas komplizierter. Das liegt an den neuen Datenschutzregeln. Jeder, der auf einem Foto im Netz zu sehen ist, muss dafür sein okay geben. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer fordert, dass alle Schulleiter darauf aufmerksam machen. Wirklich kontrollieren können das die Grundschulen aber nicht. Einige Schulen wollen Eltern bei der Einschulung am Donnerstag (29.8.) aber beispielsweise verbieten, im Klassenraum zu fotografieren. Manche Schulleiter wollen das in ihrer Begrüßungsrede ansprechen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo