Das Stadtwerke Sommerkino 2021 ist abgesagt

Das Stadtwerke Sommerkino 2021 im Landschaftspark Duisburg-Nord ist abgesagt. Die Corona-Pandemie hat eine gesicherte Planung der Veranstaltungsreihe unmöglich gemacht. Das bundesweit erfolgreichste Open-Air Kino sollte am 7. Juli starten.

© Thomas Berns

Alle Beteiligten haben genau abgewägt, was in absehbarer Zeit möglich und verantwortbar erscheint. Dabei sind sie zu dem Schluss gekommen, dass es besser ist, die für dieses Jahr geplante Veranstaltungsreihe wie im Jahr 2020 abzusagen. Das beliebte und bundesweit erfolgreichste Open Air-Kino hätte Filmfreunde eigentlich vom 7. Juli bis zum 15. August in die Gießhalle des Hochofens 1 im Landschaftspark locken sollen. Wegen der Corona-Pandemie gibt es aber nach wie vor zu viele Unsicherheiten. Ob eine Durchführung überhaupt möglich wäre, ist zum jetzigen Zeitpunkt immer noch unklar. Selbst angesichts der sinkenden Zahlen - die Gefahr bleibt, dass sich kurzfristig doch wieder alles ändert und die Veranstaltung teilweise verboten oder unterbrochen werden könnte. Dadurch würden große wirtschaftliche Schäden drohen, die nicht zu stemmen wären.

Es gibt im Moment auch einfach keine guten Kinofilme

Es gibt auch noch ein ganz anderes Problem. Das filmforum sieht Schwierigkeiten, für 40 Tage ein attraktives Kinoprogramm auf die Beine zu stellen. Die Veröffentlichung neuer Filme ist durch den langen Lockdown ins Stocken geraten. Nennenswerte neue Filme, die viele Besucher anziehen würden, gibt es nicht. Die Verleiher wollen die lange angekündigten Blockbuster erst im Herbst oder Winter an den Start bringen. Ob es dem filmforum eventuell gelingt, ein alternatives Open-Air-Kinoangebot - dann jedoch in anderer Form, an anderer Stelle und eventuell zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr - zu organisieren, ist momentan noch völlig offen. Auf jeden Fall plant man schon die Sommerkino-Saison 2022 - dann in gewohnter Form vom 13. Juli bis zum 21. August.

Gute Nachricht für Fans des filmforums

Für Fans des filmforums am Dellplatz gibt es aber eine gute Nachricht. Die Wiedereröffnung des Stammhauses ist in Planung. Das hat uns Kino-Chef Michael Beckmann gesagt. Allerdings wird nicht auf die Schnelle, sondern mit Vorlaufzeit und auf Sicherheit geplant. Und auch hier muss erst mal ein gutes Kinoprogramm zusammengestellt werden. Das filmforum peilt für die Wiedereröffnung derzeit den 14.7. an, sagt Beckmann.

Weitere Meldungen

skyline