Cyber-Razzien: Durchsuchungen auch in Duisburg

Ermittler haben die Sprengstoff-Plattform xplosives.net lahmgelegt. Durchsuchungen gab es in neun Bundesländern und in Kroatien und Litauen. Auch in Duisburg waren die Ermittler offenbar im Einsatz.

© Heiko Kverling - Fotolia

Bei einer Razzia gegen Cyberkriminalität haben die Ermittler offenbar auch in Duisburg zugeschlagen. Nach Medienberichten wurden auch bei uns Wohnungen durchsucht und sogar eine Wohnungstür gesprengt. Die Polizei hat die Plattform xplosives.net stillgelegt. Darauf gab es Anleitungen zum Bau von Waffen und Bomben. Der Server und viele Datenträger wurden beschlagnahmt. Durchsungen gab es in insgesamt neun Bundesländern und außerdem in Kroatien und Litauen.


skyline
ivw-logo