Coronavirus: 46 Infektionen bei DPD

Ergebnisse nach Reihentest Anfang der Woche liegen jetzt vor. Keine Einschränkungen bei DPD in Hüttenheim geplant.

Ein Test für das Krankheitsbild des 2019-nCoV (Symbolbild).
© photoguns - stock.adobe.com

Knapp 10 Prozent der getesteten Mitarbeiter im Duisburger DPD-Paketzentrum sind mit dem Coronavirus infiziert. Das hat das Unternehmen mitgeteilt. Anfang der Woche hatte die Feuerwehr rund 400 Mitarbeiter in Hüttenheim auf das Virus getestet, nachdem sieben an dem Virus erkrankt waren. Trotz der 43 bestätigten Fälle soll der Betrieb des Paketzentrums normal weiterlaufen. Auch bei der Zustellung sind keine Einschränkungen geplant. In Duisburg gibt es inzwischen wieder deutlich mehr Corona-Fälle. Innerhalb eines Tages ist die Zahl der Infizierten um 30 auf 146 (Stand 6.6) angestiegen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo