Corona: Neues Testzentrum & Ärzte-Aufruf

In Duisburg ist die Zahl der Corona-Patienten wieder gestiegen. Bis gestern Nachmittag (18.3) hat die Stadt 58 Infektionen bestätigt. Es gibt ein zweites Testzentrum und Ärzte werden gesucht, die mithelfen.

Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

In Duisburg ist die Zahl der Corona-Patienten wieder gestiegen. Bis gestern Nachmittag (18.3) hat die Stadt 58 Infektionen bestätigt. Nach wie vor verlaufen die meisten Erkrankungen weitestgehend unkompliziert. Um die Ansteckungsgefahr weiter zu reduzieren hat die Stadt ein zweites Corona-Testzentrum eingerichtet, und zwar im Duisburger Norden. Für einen Test auf Coronaviren braucht ihr eine Anmeldung von eurem Hausarzt oder vom ärztlichen Notdienst 116 117.

Stadt sucht Ärzte im Ruhestand

In der Corona-Krise sucht die Stadt jetzt Ärzte im Ruhestand. Auch Ärzte, die nicht berufstätig sind, sind aktuell gefragt. Die Testzentren im Norden und Süden Duisburgs können Hilfe gebrauchen. Auch im Gesundheitsamt könnten pensionierte Ärzte ehrenamtlich helfen und infizierte Duisburger beraten.

Interessierte melden sich bitte mit ihren Kontaktdaten per E-Mail an spontanhelfer@feuerwehr.duisburg.de oder per Post an die Adresse der Feuerwehr Duisburg, Wintgensstr. 111, 47058 Duisburg.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo