Corona: Erster Todesfall in Duisburg

Die Stadt Duisburg hat gestern Nachmittag den ersten Todesfall bestätigt, der mit dem Coronavirus zusammenhängt.

Microbiologe mit einer biologischen Probe, die mit dem Coronavirus kontaminiert ist. Auf der Probe ist das Etikett Covid-19 zu erkennen.
© angellodeco/Shutterstock.com

Ein 86-jähriger Duisburger ist bereits am Dienstag Abend (24.3) an einer vom Virus verursachten Lungenentzündung gestorben. Außerdem hat die Stadt aktuelle Infektionszahlen veröffentlicht. Bis gestern Nachmittag (26.3) hat es 215 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus gegeben. 27 davon müssen zur Zeit im Krankenhaus behandelt werden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo