Container für Kita in Huckingen

Die Kita an der Albert-Schweitzer-Straße in Huckingen bekommt einen Container. Dort werden die 50 Kinder ab Dezember betreut.

© Westfunk

Die Kita, wie sie jetzt ist, ist einfach zu klein. Für alle 50 Kinder gibt es bespielsweise nur drei Toiletten, für das Personal sogar nur eine. Außerdem sind Küche, Personalraum und Leitungsbüro in einem Raum untergebracht. Um kurzfristig für mehr Platz zu sorgen, soll jetzt also ein großer Container her. Er besteht aus mehreren Raummodulen und soll als Anbau zur bestehenden Kita dienen.

Langfristig steht ein Umzug in die ehemalige Förderschule an der Albert-Schweitzer-Straße an. Die wird aber zur Zeit noch saniert und dann für die Kita umgebaut.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo