BV spricht über Hubbrücke

Die Hubbrücke über den Rheinpreußen-Hafen in Homberg ist seit fast zwei Jahren gesperrt. Am Donnerstag fragt die FDP in der Bezirksvertretung, wann die Brücke endlich saniert wird. Einen anderen Weg über den Rheinpreußen-Hafen gibt es nicht.

© Radio Duisburg

Für Radfahrer und Fußgänger ist es ärgerlich: Wenn sie am Rhein spazieren gehen, stehen sie plötzlich vor einer geschlossenen rot-weißen Schranke und einem Zaun. Die Hubbrücke ist komplett gesperrt. Sie ist leicht angerostet, Holzbretter sind abgesplittert und mitten auf der Brücke wächst Moos. Weiteres Problem: Es gibt keine Hinweisschilder. Spaziergänger, die sich nicht auskennen, wissen also auch nicht, wo sie stattdessen entlang gehen könnten. Genau das will die FDP in der Bezirksvertretung ansprechen und wissen, wann sich dort in Homberg was tut.

skyline
ivw-logo