Breitbandausbau an Duisburger Schulen

Die Stadt hat die schulfreie Zeit genutzt - und versorgt die weiterführenden Schulen in Duisburg weiter mit schnellem Internet. Alles im Rahmen des Programms “Gute Schule 2020”.


Zum Beispiel konnten in den letzten Wochen nötige Tiefbauarbeiten für die Realschule Fahrn und die Gesamtschule Pappenstraße (Mitte) abgeschlossen werden. Jetzt haben unter anderem Arbeiten am Mannesmann Gymnasium und der Lise Meitner-Gesamtschule in Rheinhausen begonnen. Die Breitbandanbindung weiterer Schulen soll folgen (- zum Beispiel des Meidericher Max-Planck-Gymnasiums). Die aktuelle Situation in der Corona-Krise macht deutlich, wie wichtig eine digitale Anbindung ist, sagt OB Sören Link. Bis Ende des Jahres sollen alle weiterführenden Schulen den schnellen Breitbandanschluss nutzen können, heißt es von der Stadt.



Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo