Brandserie? Kripo ermittelt nach Bränden am Wochenende

Die Kripo ermittelt nach mehreren Bränden am Wochenende. Insgesamt sechs mal hat es in der Stadt gebrannt.

© benekamp - Fotolia

Polizei und Feuerwehr sind am Wochenende (16. bis 18. September) zu mehreren Bränden ausgerückt. Im Stadtgebiet standen unter anderem Autos, einen Altkleidercontainer und ein Wohnwagen in Flammen; verletzt wurde niemand. Ob es Zusammenhänge gibt, wird derzeit ermittelt. 

Die Fälle im Detail

  • In Obermeiderich auf der Emmericher Straße brannte am späten Freitagabend (23:20 Uhr) der Reifen eines Dacias
  • In Laar brannten am frühen Samstagmorgen (zwischen 5 und 6:30 Uhr) auf einem Brachgelände an der Friedrich-Ebert-Straße etwa 22 Autoreifen
  • In Wehofen stand am Sonntagmittag (gegen 13:35 Uhr)auf einem Werkstattgelände an der Schachtstraße ein Wohnwagen in Flammen
  • In Alt-Homberg brannten am frühen Freitagmorgen (gegen 4:05 Uhr) auf dem Gelände einer leer stehenden Immobilie an der Baumstraße mehrere abgemeldete Autos.
  • In Bergheim auf der Bergheimer Straße gab es in der Nacht zum Sonntag (gegen 2:15 Uhr) ein Feuer in der Plane eines Kfz-Anhängers
  • In Hochemmerich stand etwa eine Dreiviertelstunde später (3 Uhr) an der Einmündung Asterlager Straße/Diergartstraße ein Altkleidercontainer in Flammen

In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0203 2800 entgegen.

Weitere Meldungen

skyline