Blutspendezentrum braucht dringend Blutspenden

Das BZD bittet dringend um Blutspenden. Trotz Kontaktverbot wegen der Corona-Pandemie geht der Betrieb im Blutspendezentrum auf der Königstraße aktuell weiter - allerdings unter strengen Sicherheitsvorkehrungen.

© Radio Duisburg

Es gibt eine Eingangskontrolle, Temperaturmessung und die Hygienevorschriften werden streng eingehalten. Die Mitarbeiter tragen Masken und desinfizieren alles regelmäßig. Auch Spender müssen sich sofort die Hände desinfizieren. Die Maßnahmen sorgen teilweise für längere Wartezeiten - aber nur so ist es möglich, überhaupt weiterzumachen und sicherzustellen, dass Kranke mit Blutspenden versorgt werden können. Spenden darf nur, wer keine Erkältungsanzeichen hat - außerdem dürft ihr keinen Kontakt zu Corona-Erkrankten oder Verdachtsfällen gehabt haben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo