Beginn der 4. Welle? Inzidenzwert in Duisburg steigt

Erneut ist der Inzidenzwert in Duisburg gestiegen. Besonders viele Neuinfektionen hat die Stadt im Bezirk Walsum registriert.

© Radio NRW

Deutlicher Anstieg von Corona-Infektionen im Norden: Die Stadt weist für den Bezirk Walsum einen Inzidenzwert von 29,8 aus. Dieser liegt deutlich über dem stadtweiten Schnitt von 18,4. Damit überschreitet Duisburg zum 6. Mal in Folge den 10er-Grenzwert. Somit werden strengere Corona-Regeln ab dem Wochenende immer wahrscheinlicher. Aktuell sind 121 Duisburger mit dem Virus infiziert, 9 mehr als gestern.

Um eine vierte Welle zu verhindern, versucht die Stadt möglichst viele Duisburger mit ihren Sonderimpfaktionen zu erreichen. Der nächste Einsatz des mobilen Impfteams ist morgen früh vor dem Jobcenter geplant.

Weitere Meldungen

skyline