Anfeindungen gegen Duisburger Politiker im Internet

Nach dem Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke gibt es immer wieder Meldungen über Anfeindungen gegen Politiker. Auch hier in Duisburg wird der Ton rauer, sagen Politiker.

© Radio Duisburg

Dass es bei Gesprächen mit Bürgern auch mal emotional werden kann gehört dazu, sagt Duisburgs OB Sören Link - wirklich bedroht wurde unser OB bisher so aber noch nicht. Aber im Internet überschreiten viele die Grenzen des guten Geschmacks, sagt er. Da fühlen sich viele offenbar sicherer, weil sie anonym bleiben können. Auch FDP und SPD in Duisburg haben Erfahrungen gemacht mit Aggression im Internet. Ein SPD-Sprecher sagt, dass sie oft von offensichtlichen AfD-Anhängern kommt.

Eine brutale Attacke hat vor ein paar Tagen Schlagzeilen gemacht. Ein Mann hat den Bürgermeister von Hockenheim vor dessen Haus niedergeschlagen. Der SPD-Politiker Dieter Gummer wurde bei dem Angriff schwer verletzt.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo