Amtsgericht verurteilt junge Duisburger nach Tankstellenüberfällen

Zwei junge Duisburger hatten drei Tankstellen in Hochfeld und Neudorf überfallen. Das Amtsgericht hat sie zu jeweils zwei Jahren Jugendhaft verurteilt.

© Radio Duisburg

Die 18 und 19 Jahre alten Hochfelder waren bei den Überfällen maskiert gewesen und hatten die Angestellten mit Waffen bedroht. Sie haben dabei rund 2700 Euro erbeutet. Mit dabei waren auch immer wechselnde Mittäter. Die beiden Angeklagten haben noch die Chance, dass sie nicht ins Gefängnis müssen. Wenn sie sich ein halbes Jahr lang an Auflagen halten, bekommen sie Bewährungsstrafen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo