Altweiber: Duisburger Jecken feiern friedlich

Nach den Altweiber-Parties gestern in Duisburg zieht die Polizei eine erste Bilanz. Demnach gab es keine größeren Einsätze.

© Kathrin39 - Fotolia

Die Duisburger Jecken haben Altweiber gestern (20.2) größtenteils friedlich gefeiert. Auch die Nacht war ruhig, das hat uns heute Morgen eine Polizeisprecherin gesagt. Es gab viele Parties bei uns in der Stadt - zum Beispiel im großen Festzelt gegenüber vom Rathaus. Dort hatten die Rettungskräfte nicht allzu viel zu tun, sagt das DRK. Schlägereien oder andere Ausschreitungen gab es nicht. Auch auf dem Kometenplatz in Walsum wurde gestern entspannt gefeiert - in der Spitze waren geschätzt 500 Karnevalisten mit dabei.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo