Altes Sparkassenhaus in Hamborn kommt unter den Hammer

Was wird aus dem ehemaligen Sparkassengebäude in Hamborn? Das entscheidet sich heute (17.3.) in Köln.

© Westfunk

Das leerstehende Geschäftshaus wird bei einer Auktion versteigert. Das Mindestgebot beträgt 745.000 Euro. Die Filiale der Sparkasse an der Duisburger Straße ist geschlossen, seit die Bank einen Neubau in unmittelbarer Nähe bezogen hat. Der Mietvertrag ist im vergangenen Jahr ausgelaufen. Zurückgeblieben sind ein Tresor mit Stahlpanzertür sowie Schließfächer. Das Gebäude, zu dem auch sechs Wohnungen gehören, ist Baujahr 1920.

Weitere Meldungen

skyline