26 Corona-infizierte Mitarbeiter aus Moerser Fleischbetrieb leben in Duisburg

Es gibt neue Infos zu den Corona-Fällen in dem Moerser Fleischbetrieb. 26 der infizierten Mitarbeiter leben hier in Duisburg.



Einer der positiv getesteten Mitarbeiter lebt in dem Übergangsheim auf der August-Thyssen-Straße im Duisburger Norden. Die Stadt hat die Sammelunterkunft unter Quarantäne gestellt und führt jetzt Corona-Tests durch. Ergebnisse soll es am Montag geben. Die anderen Infizierten leben allein und sind ebenfalls in Quarantäne.


In Duisburg gibt es vier Fleischbetriebe. Das Gesundheitsamt hat bei den fast 500 Beschäftigten Tests durchgeführt. 147 Testergebnisse sind bisher da - alle negativ. In den Betrieben finden regelmäßig Hygienekontrollen statt. 


Insgesamt gibt es aktuell 150 Corona-Infizierte bei uns in Duisburg. Die Zahl der Verstorbenen ist unverändert und liegt weiter bei 55. 


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo