Sie sind hier: Aktionen / Dreck weg - für ein sauberes Duisburg
 

Dreck weg - für ein sauberes Duisburg

Olli und Jana packen diese Woche gemeinsam mit Euch an und machen Duisburg sauber. Sie sind es leid, dass alle immer behaupten: Duisburg ist dreckig und schmutzig.

Dagegen können wir was machen. Egal, ob es der Dreck an den Autobahnabfahrten, am Rheinufer oder in den Parks hier bei uns in der Stadt.  Unter #trashtag gibt es im Moment überall auf der Welt Dreck-Weg-Aktionen. Und da machen auch wir mit!

Ihr habt uns ganz viele Vorschläge und Fotos von dreckigen Orten hier bei uns in der Stadt geschickt. Olli und Jana wollen jetzt an so vielen Stellen wie möglich sauber machen und brauchen dafür Eure Hilfe.

Olli und Jana sind bereit...
Treffpunkte

Helft Olli und Jana dabei, unsere Stadt sauber zu machen. Die beiden freuen sich über jeden, der mit anpackt. Müllpicker, Säcke und Handschuhe bringen sie mit.

Hier könnt Ihr Olli und Jana unterstützen:

01. - 05. April 2019

Montag: ab 10:30 Uhr in Walsum - Parkplatz Rheinaue

Dienstag: ab 09:30 Uhr in Meiderich - Kita Hoher Weg

Mittwoch: ab 10:00 Uhr in Hochfeld - Böninger Park

Donnerstag: ab 15:30 Uhr in Homberg - Baumstraße 22

(Parkplatz des ehemaligen DSK)

Freitag: ab 11:00 Uhr in Kaßlerfeld - Stupperichstraße

Walsum - Parkplatz Rheinaue
Olli & Jana sind bereit!

Los ging es mit der Aktion "Dreck weg - für ein sauberes Duisburg" in Walsum. 

Grüne Wiesen direkt am Rhein, Schafe auf der Weide, Naturschutzgebiet - das ist die Rheinaue Walsum. Leider ist es da nicht überall so idyllisch wie es klingt, weil viel Müll rumliegt. Olli und Jana haben am Parkplatz Rheinaue und am Fähranleger in Walsum die Radio Duisburg-Dreck-Weg-Aktion gestartet. Mit geholfen beim Äufräumen haben unter andrem Kinder aus der Kita St.Dionysius in Alt-Walsum.

Bei Instagram und auch bei Facebook findet Ihr Fotos und Videos von unserer Aktion.

Martin aus Walsum hat uns auch geholfen
Olli & Jana haben Zangen, Müllsäcke und Handschuhe dabei
Vielen Dank an alle Helfer
Meiderich - vor der Kita Hoher Weg

Am zweiten Tag waren Olli und Jana in Meiderich und hatten viel zu tun. Vor der Kita Hoher Weg haben sie sich getroffen und zusammen mit den Kindern sauber gemacht. Plastik, Papier und Flaschen haben sie rund um die Kita eingesammelt.

In Meiderich liegt so viel auf der Straße, in den Büschen und auf Wiesen, was da nicht hingehört. Die Kinder ärgern sich da auch drüber. Und im Gegensatz zu vielen von uns Erwachsenen wissen die Kinder auch alle, dass Man Müll nicht einfach liegen lässt.

Ganz schön viel Müll in Meiderich

Alle paar Meter wilde Müllkippen. Und was da teilweise alles rum lag: Staubsauger, eine Matzratze, Klamotten oder Windeln. Mit so ekligen Dingen haben Olli und Jana bei ihrer Dreck-weg-Aktion in Meiderich nicht gerechnet. Aber sie haben's immerhin geschafft einiges einzusammeln.

​Geholfen haben Kinder der Kita St. Michael aus Meiderich. Fast 3 Stunden waren sie zusammen am Grünen Pfad unterwegs:

Hochfeld - Böninger Park

Vielen Dank an alle Helfer bei unserer Aktion "Dreck weg - für ein sauberes Duisbrug". Die Azubis von der Stadt Duisburg haben zusammen mit Olli und Jana den Böninger Park in Hochfeld aufgeräumt.

Marcel und Björn von den Wirtschaftsbetrieben haben unseren Müll mitgenommen
Die Polizei, dein Freund und Helfer
Mit guter Laune macht aufräumen auch Spaß
Die Helfer waren sehr fleißig...
Alles wieder sauber!
Vielen Dank an alle Helfer!
Homberg - Baumstraße 22

Auch in Homberg gab es für Olli, Jana und ihre fleißigen Helfer viel zu tun. Am Parkplatz des ehemaligen DSK lag ganz schön viel Müll rum. Einige Duisburger Schüler und Homberger haben geholfen den ganzen Dreck wegzuräumen.

Ohne Eure Hilfe hätten wir das nicht geschafft.
Vielen Dank!
Ob die Kamera wohl noch funktioniert?!

Die jungen Leute der Fridays-for-future-Bewegung haben gestern in Homberg bei unserer Dreck-Weg-Aktion mit angepackt. Dort haben sie zusammen mit Olli und Jana aus der Radio Duisburg Morningshow Müll gesammelt.

Kaßlerfeld - Stupperichstraße


Am letzten Tag der Aktion "Dreck weg - für ein sauberes Duisburg" haben Olli und Jana nochmal alles gegeben. Wie auch in den anderen Stadtteilen gab es auch in Kaßlerfeld jede Menge zu tun. Geholfen haben ihnen der Bürgermeister Manfred Osenger, Sascha Westerhoven der Vorsitzende des Bürgervereins Kaßlerfeld und Neuenkamp außerdem hat Anwohnerin Babara Friedrich auch mit angepackt.

 

 

 


Weitersagen und kommentieren
...loading...